fleeture©Remote Download

 

 

Die Tachodaten mit den Lenkzeiten können vom Backoffice aus drahtlos aus dem Fahrzeug heruntergeladen werden, egal wo sich die Zugmaschine gerade befindet. Somit gibt es keine Extrafahrten über den Betriebshof zum Auslesen der Fahrerkarte oder des Massenspeichers.

 

 

 

Funktionen

Unsere Remote Download Lösung bietet Ihnen maximale Flexibilität bei der automatisierten Sicherung aller Daten aus dem digitalen Tachografen. Um die gesetzlichen Vorschriften für die Archivierung der Tachodaten einzuhalten und gleichzeitig selbständig zu entscheiden, wann welche Daten aus dem Fahrzeug geladen werden, bieten wir Ihnen unsere RDL-Lösung im Komplettpaket an. Bestimmen Sie über Konfigurationen, wann welche Daten aus dem Fahrzeug in Ihre Zentrale übertragen werden sollen oder stellen Sie das System so ein, dass der Download vom Fahrer selbständig per Knopfdruck ausgelöst werden kann.

Voraussetzungen

Sie benötigen einen Remote downloadfähigen Tachografen im Fahrzeug, um dieses Feature nutzen zu können. Die Remoteschnittstelle am Tachograf muss im Vorfeld durch die Werkstatt freigeschaltet werden und die Fahrerkarten müssen für den Remote Download registriert werden. Und schon kann es losgehen!

Das Paket

Sie erhalten die benötigte Hardware für das Fahrzeug inkl. einer SIM-Karte mit Flatrate für Europa, einen Kartenleser für die Unternehmenskarte in Ihrer Zentrale und die benötigte Software. Das Beste: Sie bekommen gleichzeitig auch noch eine vollwertige fleeture©Tracking & Tracing Lösung dazu.

Vorteile

  • Auslesen der Fahrerdatenkarten
  • Auslesen der Massenspeicherdaten
  • Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften
  • Zeitersparnis
  • Kraftstoffersparnis
  • Verschlüsselte Datenübertragung
  • Keine Unternehmenskarte im Fahrzeug